Suche: Senioreneinrichtungen

Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenresidenzen und Betreutes Wohnen

ein Service von Deutsches Seniorenportal
suche
Wählen Sie ein Bundesland oder geben Sie eine Postleitzahl oder Stadt ein:

 Umkreis
Betreutes Wohnen

ASB Pflegeheim "Haus zum Spreewald"

Zurück zur Übersicht
Logo der Einrichtung

ASB Pflegeheim "Haus zum Spreewald"
Beethovenstr. 20
03222
Lübbenau/Spreewald

Kontakt Allgemein

Telefon:
03542 / 877 - 100
Fax:
03542 / 877 - 512
Email:
Internet:

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim
Ja
Tagespflege
Ja

Träger / Betreiberinformationen

Trägerschaft:
Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Lübbenau/Vetschau e.V.

Allgemeine Informationen

Portrait:

 

Unser Altenpflegeheim bietet in ruhiger Lage 123 Menschen ein Zuhause, die sich nicht mehr selbst versorgen können und ein großes Maß an Unterstützung benötigen. Hier erledigen wir die Dinge des Alltags und der Pflege, für diejenigen, die es selbst nicht mehr können.

 

Qualifizierte, gut ausgebildete Fachkräfte kümmern sich darum, dass die Bewohnerinnen und Bewohner ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten behalten und so lange wie möglich selbständig bleiben.

 

 

 

Durch Obstbäume und Hochbeete im Garten, aber auch durch viele Kooperationen bemühen wir uns, Farbe in den Alltag zu bringen. Hierzu zählen unter anderem eine Förderschule, die uns wöchentlich besucht, ein Kindergarten, ein Hort, der Malteser Besuchsdienst, der Gottesdienst, ein Weihnachtsmarkt, ein Oktoberfest (als einer der monatlichen Höhepunkte), regelmäßiges Vorlesen, der regelmäßige Besuch von Therapiehunden oder Haustiere, deren Anschaffung wir derzeit planen. Ergänzt wird dies durch eine eigene Küche in unserer Einrichtung, den ambulanten Hospizdienst der Malteser und eine enge Anbindung an die ansässigen Ärzte. Die Einzelzimmer bieten einen ansprechenden Wohnkomfort, welcher durch persönliche Möbel ergänzt werden kann.

 

 

 

Für unsere Mitarbeiter streben wir eine vorrausschauende Dienstplanung mit entsprechendem Vorlauf an. Hinzu kommt eine tarifliche Vergütung, einschließlich Jahressonderzahlung, Urlaubsgeld, betrieblicher Altersvorsorge mit Arbeitsgeberanteil sowie eines Zuschlages, für Beschäftigte, die freiwillig einen zusätzlichen Dienst übernehmen. Wichtig ist uns auch die Ausbildung, bei der wir von Klinik- und Hochschulerfahrungen unserer Kooperationspartner profitieren, so beispielsweise vom Sana-Herzzentrum oder der Brandenburgischen Technischen Universität. Letztere ermöglicht in Begleitung durch unsere Einrchtung einen Bachelor of Science und dem gleichzeitigen Berufsabschluss in der Altenpflege.

 

 

 

Unsere Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,1 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,1.

 

 

 

Ein Eindruck von unserer Bewohnerin, Frau Gerber:

 

 

 

Ein Leben im Heim? Ein Horror für alle.

 

Ihr müsst es probieren, es wird Euch gefallen.

 

Ich sitze im Bad und träum' vor mich hin.

 

Es ist 7 Uhr, wo bleibt die Schwester nur?

 

Hurra, sie ist da und alles OK -

 

der Tag kann beginnen, mir tut heut nichts weh.

 

Jetzt aber flott, es gibt Frühstück vor Ort.

 

Ein knuspriges Brötchen, eine Tasse Kaffee,

 

dazu noch ein Schwätzchen, dann können wir sehn,

 

schnell noch ins Zimmer, da ist alles schon rein.

 

Das müssen die Wichtel gewesen sein.

 

Auf nun zum Treffen im Wohnbereich.

 

Wir singen gemeinsam, bewegen die Glieder,

 

auf und nieder, auf und nieder.

 

Man hat ja lange genug gegessen.

 

Die Zeitung wird auch nicht vergessen.

 

Es wird gebastelt, gespielt, gelacht

 

und manchmal auch ein Spaß gemacht.

 

Nach der Siesta gibt es Vesper,

 

manchmal auch ein Stückchen Kuchen.

 

Dann kommen die Verwandten uns besuchen.

 

Wir feiern manches schöne Fest -

 

wie gut es sich hier leben lässt.

 

Es gibt Feste zu allen Jahreszeiten,

 

Grillfest, Weinfest, Frauentag und Vatertag,

 

der Weihnachtsmann ist unser Gast,

 

beschenkt uns ohne Streß und Hast.

 

Und so geht es immer weiter

 

auf der bunten Lebensleiter.

 

Ich merk', es geht uns allen gut,

 

fordert das Leben auch Tribut.

 

Auch das Alter hat schöne Tage,

 

ist's manchmal auch 'ne Plage.

 

Machen wir das Beste draus.

 

Ich bin gerne hier zu Haus!

 

 

 


Größere Kartenansicht

Pflegearten

Vollzeitpflege
Ja
Kurzzeitpflege
Ja
Demenz / Gerontopsychiatrie
Ja

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2015

Gesamtnote:
1,3
Datum:
16.12.2015
Das Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.